• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Brief zum Jahreswechsel des MIT-Vorsitzenden des südlichen Märkischen Kreises Jens Braeuker

Brief zum Jahreswechsel des MIT-Vorsitzenden des südlichen Märkischen Kreises Jens Braeuker

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe MITstreiter,

beim Schreiben dieser Worte zum Jahr 2011 habe ich mir unter anderem meinen Brief zum Jahreswechsel 2010 erneut durchgelesen. Es ist schon sehr spannend Analogien und gleichzeitig 180° Grad Wendungen innerhalb eines Jahres so deutlich vor Augen zu haben. (nachzulesen unter http://www.mit-mark.de)

Weiterlesen ...

MIT Mark diskutiert über Zeitarbeit

Zur mittlerweile achten Diskussionsrunde der Veranstaltungsreihe 'Politworkshop' hatte diesmal der Ortsverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Lüdenscheid nach Lüdenscheid eingeladen. Das Podium war mit Experten sehr gut besetzt. Hierzu zählten Uwe Rechner, Geschäftsführender Gesellschafter der PPC Cramer GmbH, Bernd Schildknecht, erster Bevollmächtigter der IG Metall im Märkischen Kreis, der Rechtsanwalt Dr. Michael Schulte, Burkhard Sors, Leiter der Personalabteilung der Leopold Kostal GmbH und Co. KG und Michael Stechele, Geschäftsführer der Arbeitsagentur in Iserlohn. Sie diskutierten unter der Überschrift 'Zeitarbeit - eine neue Form der Sklaverei?'
 
Dabei wurden zwischen den Diskutanten die Unterschiede deutlich, aber es fanden sich auch viele gleiche Standpunkte. Hierzu gehörte unter anderem, dass Leiharbeit an sich ein gutes Instrument sei, es aber auch Grenzen haben muss. 'Gesellschaftlich geächtet' werden müsse die Ausnutzung der Menschen durch die 'schwarzen Schafe'. Deutlich wurde ebenso, dass zu starke Regulierung Auswirkungen auf die Branche und damit auch auf den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft haben werde.
 
Über 30 Mitglieder und Interessiert waren der Einladung der CDU Wirtschaftsvereinigung unter Führung von Jens Braeuker aus Lüdenscheid gefolgt. Abschließend resümierte Braeuker, der Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens ist, 'durch die neuen Veranstaltungsformen gewinnen wir viele Zuhörer und wollen mit guten Referenten den Diskurs zu verschiedenen Themen vertiefen.'

MIT organisiert zum dritten Mal Ausbildungsplätze

Schon zum dritten Mal hat die Mittelstand- und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Märkischen Kreis der Agentur für Arbeit Ausbildungsplätze präsentiert, in diesem Jahr waren es rekordverdächtige Zwölf. Unter den Mitgliedern der Vereinigung wurden ebenso vier Einstiegsqualifikationen organisiert. “Hierbei handelt es sich um ein Instrument, mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.” so der MIT Vorsitzende Jens Braeuker.

Die MIT Unternehmer stellen diese Ausbildungsplätze größtenteils zusätzlich zur Verfügung. Neben Jens Braeuker freuten sich Rüdiger König und Bernd-Rüdiger Lührs zusammen mit Tanja Pankau und Christoph van Ophoven vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit. Sie betonte, dass gerade die Mischung und die hohe Anzahl der Ausbildungsplätze für die jungen Schulabgänger wichtig seien.

Zu den Firmen, die aus dem gewerblichen Bereich, der IT und dem Dienstleistungssektor kommen, zählen WiKa Erodiertechnik, Wenz Kunststoff GmbH, Grote, Benninghaus, Mähler & Partner, Bergfeld & Partner, Hugo Meding GmbH, IT Consulting Jens Braeuker und Bucci´s Restaurant. “Das Thema Ausbildung ist für uns weiterhin sehr wichtig.” erklärte Jens Braeuker abschließend zum Tag der Ausbildung und bedankte sich bei den Firmen für ihr Engagement.

MIT-Politworkshop: Zeitarbeit - eine neue Form der Sklaverei?

MIT-Politworkshop am 19.10.2011, 19.00 Uhr in der Schützenhalle in Lüdenscheid.

Es diskutieren:
Uwe Rechner, geschäftsführender Gesellschafter PPC Cramer GmbH
Bernd Schildknecht, erster Bevollmächtigter der IG Metall Märkischer Kreis
Dr. Michael Schulte, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Burkhard Sors, Leiter Personal der Leopold Kostal GmbH & Co. KG
Michael Stechele, Geschäftsführer Arbeitsagentur Hagen

Um Anmeldung per Email wird gebeten (Kontaktseite).

Politworkshop mit Oswald Metzger - Wiederentdeckung des Anstands?

SIE SIND HERZLICH EINGELADEN
zur siebten Diskussionsrunde unserer Veranstaltungsreihe „Politworkshop“!
Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes Gespräch, interessante Gäste und neue Impulse!

THEMA
Wiederentdeckung des Anstands?
In der Krise haben viele mittelständische Unternehmen auf traditionelle Familienwerte gesetzt und so viele Mitarbeiter
weiter beschäftigt, wie es ging. Nur durch diesen Zusammenhalt war es möglich, den Boom nach der Krise abzuarbeiten.
Viele Länder beneiden nun Deutschland für dieses zweite Wirtschaftswunder. Erfährt also „Anstand“ als Unternehmenswert
eine Renaissance?

DATUM
24. Februar 2011, 18:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT
Kulturhaus Lüdenscheid, Violetter Saal, Freiherr-vom-Stein-Str. 9, 58511 Lüdenscheid
www.kulturhaus-luedenscheid.de (Anfahrt auf der dortigen Homepage)

REFERENTEN
Oswald Metzger, Freier Publizist und Politikberater, stellvertretender Landesvorsitzender der MIT Baden-Württemberg
Ralf Schwarzkopf, Geschäftsführer der Hotset Heizpatronen und Zubehör GmbH

MODERATION
Oliver Fröhling, Fraktionsvorsitzender der CDU Ratsfraktion in Lüdenscheid
Joshua Märker, Kreisvorsitzender der Jungen Union

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

© MIT Mark 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND